6 Tipps für euer Couple’s Shooting

Übersicht

Ihr verdient diese echten, unvergesslichen und bedeutungsvollen Erinnerungen. Solche, die ihr in 30 Jahren noch anschauen könnt und in die ihr euch direkt wieder zurückversetzt fühlt. Damit eure Fotos genauso werden, wie ihr euch das vorstellt, müssen wir für eurer Shooting einige Punkte beachten. Damit euch die Vorbereitung einfacher fällt, habe ich 6 Herzenstipps für euch gesammelt.

Für viele Menschen ist ein Shooting etwas ganz Besonderes, was man nur ein paar wenige Male in seinem Leben macht. Und wenn es dann auch noch das erste Mal ist, dass man sich professionelle Fotos machen lässt, kann das Ganze schon sehr aufregend sein.

Also kommen hier ein paar Tipps für euch, wie ihr das Meiste aus eurem Shooting mit mir herausholt!

1. Seid pünktlich

Oder besser, kommt ein paar Minuten zu früh. Ich arbeite mit natürlichem Licht, das heisst unsere Zeit ist limitiert und richtet sich nach der Sonne – und die Sonne wartet nicht auf uns. Ich vereinbare unsere Session zu einem Zeitpunkt, wenn das Licht am schönsten ist und euch am besten aussehen lässt. Typischerweise heisst das, dass wir während der “Goldenen Stunde” shooten. Das ist die Stunde vor dem Sonnenuntergang oder nach dem Sonnenaufgang.

Also sagen wir mal ihr wärt 20 Minuten zu spät zu eurem Shooting, diese Zeit fehlt uns vom perfekten Licht und wir bekommen sie nicht zurück – ist die Sonne einmal untergegangen ist das Licht weg und das wars.

Also, seid pünktlich und wir bekommen diese tollen Bilder mit dem besten Licht die ihr euch vorstellt!

2. Be Yourself!

Die Frage, die mir am meisten gestellt wird ist: “Aber was sollen wir anziehen?”

Euere Outfits, Haare und Styling haben einen RIESIGEN Einfluss auf eure Fotos. Sie können euch helfen, besser in die Location zu passen, eure Persönlichkeit rüber zu bringen und erzeugen das gewisse Etwas auf den Fotos.

Meine Philosophy? Wenn ihr euch unsicher seid, DRESS UP! Ich liebe Jeans und T-Shirts zu einer passenden Location, aber wenn du dieses wahnsinns Kleid im Schrank hängen hast, welches für diese eine Gelegenheit reserviert war – HIER ist sie!

Versteht mich nicht falsch, niemand will, dass ihr euch für ein Shooting verkleidet. Es sollt immer noch ihr sein und ihr sollt euch mehr als alles andere wohl fühlen. Aber ein tolles Outfit und tolle Haare sowie sitzendes Make up sorgt dafür, dass euer Selbstbewusstsein einen Push bekommt und das ist ein win-win!

Ich sende jedem Paar das eine Session bei mir bucht einen detaillierten Guide, der genau auslegt was ihr in welcher Situation anziehen könnt und somit müsst ihr euch diese Frage nicht mehr stellen. Für ein paar starter Style Tipps, seht euch meinen Blogpost “Styles für euer Shooting” an.

3. Macht euch locker

“Wir sind aber gar nicht so fotogen wie die Pärchen auf deinen Bildern.” Diesen oder einen ähnlichen Satz höre ich von jedem Pärchen, dass zu mir kommt. Und dazu sage ich nur: BLÖDSINN

Niemand fühlt sich wohl vor einer Kamera, okay oder sagen wir die Wenigsten. Gut für euch, dass ihr weder wissen müsst wie man posiert, oder süss aussieht, oder was ihr mit euren Händen machen sollt. Meine Art der Fotografie ist total unkompliziert und lebt von den echten Momenten zwischen euch. Euer Job ist es verliebt zu sein und Spass zu haben – ich erledige den Rest.

4. Dance, dance, dance

Mir ist es unheimlich wichtig, dass ihr euch wohlfühlt, denn alles andere würde man auf den Bildern sehen.

Deshalb sorge ich immer für den perfekten Vibe und habe Musik dabei. Hintergrundmusik lässt einfach alles nochmal lebendiger wirken und sorgt für die perfekte Stimmung.

Habt ihr einen speziellen Song für mich, den ich unbedingt abspielen muss? Euer Lied?

Oder habt ihr sogar eine ganze Playlist, die ihr immer zusammen hört, genau euer Ding ist und eure Geschichte erzählt? Teilt gerne alles vorab mit mir!

5. Requisiten

Und ich rede hier nicht nur von Hüten oder Decken. Wir sind frei euer Shooting genau nach euren Wünschen zu gestalten.

Vielleicht habt ihr Lust auf ein Picknick in der Natur mit einem kleinen Ukulelekonzert? Oder ihr mögt mit einem tollen Trockenblumenstrauss shooten? Oder ihr möchtet euren Hund mit zum Shooting bringen? (Please do so – ich liebe Hunde!)

Was auch immer ihr euch vorstellt, there are no limits! Weiht mich gerne in eure kreativen Pläne ein. 

6. Macht es zu EUREM Tag

Einer der Besten Tipps die ich euch geben kann ist, euer Fotoshooting zu einem Teil eures GANZTAGES-Dates zu machen. Den Tag mit diesem Mindset anzugehen hilft unheimlich, die romantische, verliebte Stimmung aufzubringen, die in euren Fotos rüberkommen soll. Startet in den Tag mit einem tollen Brunch oder Kaffee in eurem Lieblings Cafè, schreibt euch ein Liebesbriefchen oder geht nach dem Fotoshooting noch ins Kino. Dieser Tag soll sich nur um euch drehen.

Ich kann es kaum erwarten, euer fünftes Rad am Wagen hinter der Kamera zu sein!

Share:

Share on facebook
Facebook
Share on pinterest
Pinterest
Share on twitter
Twitter
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email
Share on print
Print

Übersicht

Lies mehr...

Miri Roth

Miri Roth

Hey ich bin Miri und ich bin eine intimate elopement and couple Fotografin aus dem Engadin.

Ich fotografiere Pärchen, Anträge, Verlobungen, Jahrestage und Elopements.

Ich helfe euch euren Tag auf eine bedeutungsvolle und einzigartige Weise festzuhalten und euch mit allen Kräften bei der Planung eurer Abenteuer zu unterstützen!

Ich kann es kaum erwarten, euch kennen zu lernen!

Stay up to date

Melde dich für meinen Newsletter an, um immer auf dem neusten Stand zu bleiben.

Schreibe einen Kommentar

The best thing about memories is

making them

make it happen

Ihr verdient diese unvergesslichen, bedeutungs- und liebevollen Erinnerungen.

Ich bin hier um genau das möglich zu machen.

Was dich sonst noch interessieren könnte

Das Engadin mit seinen zahlreichen wunderschönen Locations und Aussichtspunkten ist bekannt als das schönste Hochtal der Alpen. Kein Wunder, bietet es sich geradezu an, um Elopements und intime Hochzeiten zu feiern. Jedes Jahr entscheiden sich viele Paare dazu, sich das Ja- Wort in dieser wahnsinns Kulisse zu geben. Doch das Engadin hat auch seine Eigenheiten, die ihr kennen solltet, bevor ihr euch an die Planung eures Elopements macht. Ich bin eine waschechte Engadinerin und kenne mich in meinem Zuhause ausgezeichnet aus. Gerne gebe ich euch ein paar Herzenstipps, wie ihr am Besten im Engadin elopen könnt.

Die Wahl der Location ist sicher einer der wichtigsten Punkte für euer Engadin Elopement. Hat der Ort eine Bedeutung für euch? Oder seid ihr genauso verliebt in das Engadin wie ich und wollt einfach diese Wahnsinnskulisse für euer Ja-Wort nutzen? Es gibt so viele Möglichkeiten und jeder Spot hat je nach Jahreszeit seinen ganz eigenen Charme. Hier sind 7 meiner Lieblings-Locations für euer Engadin Elopement.

Ein Shooting ist eine wunderbare Möglichkeit, aus schönen Momenten zusammen Erinnerungen zu machen, die fürs Leben halten. Doch die grosse Frage vor dem Shooting, die sich jedes Paar stellt ist: Was sollen wir anziehen? Die Location und eure Kleidung haben enorm viel Einfluss auf eure Bilder. Wir können einige Punkte beachten, die dabei helfen, meinen Bildlook zu erzielen und die uns genau die Bilder liefern werden, welche ihr euch vorstellt.

Einer der vielen Gründe, warum sich Paare für eine Elopement Hochzeit entscheiden ist, wie viel weniger Stress so ein Elopement bringt. Elopements sind der beste Weg um sicherzugehen, dass ihr den besten Tag eures Lebens damit verbringt Spass zu haben und die Zeit zusammen zu geniessen, anstatt sich über Hochzeitstorten und Farbschemas aufzuregen. Doch ein wenig Vorbereitung lässt sich nicht vermeiden. Mit meiner Elopement Checkliste könnt ihr euch ein Bild machen, was ihr am besten zu welchem Zeitpunkt einplant.